Tipps für eine „kühle“ Hochzeit

Die Temperaturen steigen an und die Hochzeitssaison erreicht Ihren Höhepunkt! Von einer Hochzeit im Freien bei strahlendem Sonnenschein träumen viele Paare, jedoch verbergen sich dahinter auch einige Tücken, die man im Augen behalten sollte. Hier finden Sie einige Tipps wie Ihre Hochzeit trotz hoher Temperaturen ein „kühles“ Erlebnis wird.

Hochzeit im Freien

Behalten Sie immer die Wettervorhersage im Auge. Hier geht es nicht nur um strahlenden Sonnenschein, sondern auch ob ein Sommergewitter im Anrollen ist. Beachten Sie, dass dies sehr schnell gehen kann und haben Sie Regenschirme für Ihre Gäste parat. Für den Sonnenschein beachten Sie, dass genügend robuste Sonnenschirme aufgestellt sind – vor allem junge Mütter mit Kinderwägen werden es Ihnen danken. Als Gast vergisst man vielleicht sich mit Sonnencreme einzuschmieren – vor allem Schulter und Dekolleté bei den Damen sind hier gefährdet. Stellen Sie eine kleine Sonnencreme zur Verfügung. Kleine Papierfächer für die Gäste bereithalten – das kommt immer sehr gut an, diese können Sie auch individualisieren lassen zb mit dem Hochzeitsdatum, oder Ihren Namen

Dekoration

Achten Sie auf Blumendekoration die die Hitze standhält – sprich halten Sie sich an Sommerblumen wie ZB Wald und Wiesenblumen, Rosen oder Orchideen. Meiden Sie direktes Sonnenlicht auf die Blumen, und bitten Sie Ihre Dekorateurin die Blumen so spät wie möglich aufzustellen. Setzen Sie auf regionale Blumen, denn hier ist der Transportweg geringer und das frische Aussehen ist noch vorhanden.

Leichtes Essen

Sollten Sie ein Buffet planen, fragen Sie in Ihrer Hochzeitslocation nach, ob man dies in einem Innenraum aufbauen kann – vielleicht sogar klimatisiert – so sind die hitzeempfindlichen Speisen (wie ZB Fisch, Fleisch, Obst, etc.) vor direkter Sonne geschützt.
Achten Sie auf leichte Speisen, denn auch Ihren Gästen ist nicht nach deftigem Menü wenn die Temperaturen steigen! Hierfür eignen sich große Salatbuffets, gegrilltes Gemüse und Fleisch und mediterrane Kost.

Gelsenplage

In vielen Gebieten – vor allem in Wassernähe – kommen nach Sonnenuntergang die ungebetenen Gäste: die Gelsen. Bieten Sie Ihren Gästen Mittel gegen Insekten an und denken Sie auch sich selber einzusprühen.

Hochzeitsfotos

Der schönste Tag soll bildlich festgehalten werden, aber wer will schon die Schweißperlen auf der Stirn sehen. Nehmen Sie hierfür „Oil Absorber“ Tücher mit, und tupfen Sie diese weg – NICHT schmieren, sondern immer nur tupfen, denn ansonsten entstehen rote Schlieren im Gesicht.

Flüssigkeit

Achten Sie immer darauf dass Sie genug trinken – Alkoholfrei ;-). Durch die Nervosität und den ganzen Trubel um ihre Person wird dies gerne vergessen. Jedoch macht dann irgendwann der Kreislauf schlapp.

So steht dem großen Ereignis auch an einem heißen Tag nichts mehr im Wege! In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine traumhafte Hochzeit mit strahlendem Sonnenschein

The modern Gentleman

Die Ballsaison 2018/2019 in Wien

Die letzten Stunden vor dem „JA“- Wort!

Eine Winterhochzeit

Bananenkuchen für Hollywood und Adel